Lektorat – Gemeinsam für Ihr bestes Buch

Lektorat Jedida Astrid Hennig

Was kann ein Lektorat für Ihr Buch leisten? Sie haben das Wort Ende unter Ihren Roman gesetzt und die x-te Überarbeitung abgeschlossen. – Und jetzt? Mit Herz und viel Liebe zum Detail klopfe ich Ihre Geschichte und die Figuren auf Stärken und Schwächen ab. Anschließend überprüfe ich den Spannungsbogen. Reicht er aus, um Ihre Leser in Atem zu halten? Gibt es Emotionen, die noch lebhafter gestaltet werden dürfen? Wofür ist all das wichtig? Der Leser Ihres Buches soll nicht nur mit den Protagonisten mitfiebern. Nein! Er soll förmlich in deren Geschichte hineingezogen werden und sich im besten Fall mit ihnen identifizieren.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin.

Sie sehen: Ein Lektorat unterstützt Sie dabei, Ihr Manuskript zunächst einmal inhaltlich zu optimieren. Das Ergebnis: ein in jeder Hinsicht leserfreundliches Buch mit mitreißender Handlung und Charakteren zum Verlieben oder Hassen – je nachdem, wie Sie es wünschen. Aber das ist noch längst nicht alles, was ich für Sie tun kann.

Wie läuft das Ganze ab?

In der Regel gibt es zwei Lektoratsdurchgänge.
Erster Durchgang = Klärung inhaltlicher Fragen.
Da werden Logikfehler aufgespürt und die Erzählperspektive, wo nötig, geradegerückt. Wo noch kein stimmiges Handlungsgerüst vorhanden ist, wird nachgebessert. Wenn Personen noch keine eigene Stimme haben, in diesem Arbeitsschritt stelle ich das fest. Hier geht es also vorrangig um Personen, Spannungskurve und Handlung. Mit den entsprechenden Vorschlägen und Hinweisen geht das Dokument an Sie zurück.

Zweiter Durchgang = Überprüfung von Sprache, Stringenz und Stil sowie Grammatik und Absatzsetzung.
Sobald Sie alle Vorschläge des ersten Durchgangs eingearbeitet haben, geht es an den Feinschliff. Unter Berücksichtigung Ihres individuellen Ausdrucks biete ich Ihnen Verbesserungsvorschläge an. Natürlich gilt: Sie als Autor haben das letzte Wort, was davon Sie annehmen und was Sie beibehalten wollen. Auf Wunsch analysiere ich Ihre Geschichte hinsichtlich Genre und gewünschter Zielgruppe.

Ein Lektorat ist KEIN Korrektorat, nein. Im Zuge des zweiten Durchgangs beseitige ich dennoch augenfällig erscheinende Rechtschreib- und Grammatikfehler.

Sie wollen lediglich ein Korrektorat buchen? Schreiben Sie mich an.

Es gibt noch gar kein fertiges Buch?

Ihre Buchidee steht, aber mit der Umsetzung hapert es noch? Sie stecken bei der Überarbeitung Ihres Textes fest und wissen nicht weiter? Lassen Sie uns telefonieren oder skypen. Gemeinsam finden wir ein Konzept, um Ihre beste Geschichte in die Welt zu tragen.

Welche Texte lektoriere ich?

Meine Expertise biete ich Ihnen vor allem im Bereich Belletristik bzw. Unterhaltungsliteratur an. Gern unterstütze ich Sie beim Feinschliff von Liebesroman, Autobiografie, Biografie, Dystopie, Fantasy-Roman, historischem Roman und spirituellen Texten.

Mit welchen Datei-Formaten arbeite ich?

Je nach Wunsch können Sie mir Ihre Dokumente in PAPYRUS AUTOR, OPEN OFFICE, WORD oder PAGES zusenden. Ich nutze die Änderungen-nachverfolgen-Funktion. So bleiben meine Vorschläge für Sie nachvollziehbar. Über die Kommentarfunktion gebe ich Ihnen Erläuterungen und zusätzliche Hinweise.

Ich garantiere Ihnen: Bei mir ist Ihr Text in achtsamen und professionellen Händen.

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit. Hier können Sie Ihren Termin vereinbaren.

Ausgewählte Referenzen:

»Rosengrau«, Anna Lane, Calad-Jugendlabel des Amrum-Verlages,

»Wer will schon eine Null«, Christine Corbeau,

»Wer braucht schon eine Null«, Christine Corbeau,

»Mit dem Wind Kurs Paradies«, Julia Drosten

Kundenstimmen:

„Danke an Frau Jedida Astrid Hennig für das professionelle, kongeniale und bereichernde Lektorat und Korrektorat.“ (Michael Johannes, »Zauber von Mallorca«)

„Genossen habe ich … die Zusammenarbeit mit meiner Lektorin Jedida A. Hennig, die es erneut geschafft hat, durch ihre Expertise aus einem noch ziemlich rohen Klumpen Kohlenstoff etwas zu machen, das nicht nur in meinen Augen glitzert.“ (Christine Corbeau)

„Jedida ist in jeder Phase des Manuskripts eine unverzichtbare Partnerin. Mit Fachwissen und Einfühlsamkeit versteht sie es, den Finger in die wunden Stellen des Textes zu legen, ohne dass die Schmerzen unerträglich werden.“ (C. A. Raaven)

Ich bin Mitglied im Verband freier Lektorinnen und Lektoren (VfLL).